Wiesndirndl

Mitte September bis Anfang Oktober befindet sich ganz München im Trachtenrausch. Das Oktoberfest beginnt am vorletzten Samstag im September und dauert bis zum ersten Sonntag im Oktober an. Fällt der 03.Oktober, der Tag der deutschen Einheit und damit ein bundeseinheitlicher Feiertag, auf den Montag oder Dienstag, so werden die Tage bis zu diesem Datum immer noch angehängt.


Die Wies´n, wie die Münchner ihr größtes Volksfest der Welt liebevoll nennen, ist heut zu Tage wieder ein Catwalk der Trachtenmode. Während sich bis vor wenigen Jahren die Jugendlichen ebenso wie die Touristen in Jeans und Shirts bewegt haben, nur vereinzelt ein paar Menschen in einem Dirndl oder dem männlichen Pendant, der Lederhose, zu sehen waren, sind die Trachten – Geschäfte rund um die Theresienwiese heute bereits spätestens Anfang September nahezu ausverkauft.

Doch nicht nur die einheimischen Jugendlichen, die ihre Eltern und alle anderen Erwachsenen mit ihrer Euphorie für das Dirndl anstecken konnten, sind in den Wochen vor dem Beginn des Volksfestes auf der Suche nach einem schönen aber auch kostengünstigen Dirndl. Auch die Touristen aus Italien, aus Australien und Japan und vielen weiteren Ländern der Welt sind während ihres Aufenthaltes in der bayrischen Landeshauptstadt oft auf der Suche nach einem Dirndl. Günstig soll es sein, fesch möchte man aussehen und passen soll es natürlich auch noch.

Zahlreiche Läden und Geschäft in München haben sich dieses Verlangen der Touristen zu Nutzen gemacht und bieten zahlreiche Dirndl – Modelle an. Wer ein wenig mehr Zeit hat, oder einfach früher dran denkt, kann sich sein Lieblingsmodell auch in einem Online – Shop bestellen. So wird das Dirndl bequem nach Hause gebracht und man kann es in aller Ruhe anprobieren und entgeht so dem Schicksal, kein Dirndl oder kein Dirndl günstig erstehen zu können. Man ist daher bestens gewappnet für den Auftritt auf der Wies´n und kann sich auf das Wesentliche dort konzentrieren: das Feiern, das Spaß haben und das leckere Essen und Trinken.